Artikel zum Download

Wie Paare ihre Emotionen regulieren können (pdf)
von Mark Froesch-Baumann im IBP-Magazin, 6 / 2018, S.8-11 

Selbstfürsorge und Beziehungfürsorge in der Liebe (pdf)
von Mark Froesch-Baumann im IBP-Magazin, Sept 2012, S.12-14 

Sexuelle Liebesfähigkeit in der Paarbeziehung (pdf)
von Mark Froesch-Baumann und Silvie Baumann Froesch 

Zum Workshop-Zyklus Jahreszeiten der Liebe
Vier Artikel beleuchten wichtige Phasen in der Entwicklung einer Paarbeziehung im Lebenslauf und wie die jeweiligen Entwicklungsaufgaben gut bewältigt werden können:
Frühling: Junges Paar, ein Paar werden (pdf)
Sommer: Familie und Arbeit, ein Paar bleiben (pdf)
Herbst: Lebensmitte, wieder ein Paar werden (pdf)
Winter: Gereiftes Paar, als Paar alt werden (pdf)
von Mark Froesch-Baumann und Silvie Baumann Froesch 

Mut zur Wut (pdf) - vom konstruktiven Umgang mit Wut und Aggression
von Mark Froesch-Baumann und Katharina Bindschedler 

Grenzenziehen. . Eine nachhaltige psychotherapeutische Intervention (pdf)  - Sich besser abgrenzen
von Mark Froesch-Baumann

Wie fördert IBP die Lebensqualität? (pdf)
von Mark Froesch-Baumann 

Der ewige Tanz zwischen Nähe und Distanz (pdf)
Artikel von Dr. Markus Fischer über die Paardynamik im Sinne der Integrativen Körperpsychotherapie. 

Die Kunst des Liebens aus Sicht des Paartherapeuten (pdf)
Artikel des renommierten Paartherapeuten Hans Jellouschek über die Kunst des Liebens von Erich Fromm.

 

Büchertipps

Partnerschaft

Halt mich fest. Sieben Gespräche über lebenslange Liebe.
Johnson, Sue (2019, 2. überarb. Aufl.).

Liebe macht Sinn. Revolutionäre neue Erkenntnisse über das, was Paare zusammenhält.
Johnson, Sue (2014).

Die fünf Sprachen der Liebe. Wie Kommunikation in der Ehe gelingt.
Chapman, G. (2009, 7. Aufl.).

Lieben ein Leben lang. Wie Beziehungen immer besser werden.
Dechmann, B., Schlumpf, E. (2008).

Vom Ende zum Anfang der Liebe.
Dechmann B., Ryffel Ch. (2001).

Die 7 Geheimnisse der glücklichen Ehe.
Gottman, J.M. (2008, 8. Aufl.).

Liebe auf Dauer. Die Kunst, ein Paar zu bleiben.
Jellouscheck, H. (2004).

Was die Liebe braucht. Antworten auf die wichtigsten Beziehungsfragen.
Jellouschek, H. (2009, 2.Aufl.).

Achtsamkeit in der Partnerschaft. Was dem Zusammenleben Tiefe gibt.
Jellouschek, H.(2011).

Wenn Paare älter werden. Die Liebe neu entdecken.
Jellouschek, H. (2008, 2. Auflage).

Das Geheimnis der Intimität.
Rosenberg, J. L., Kitaen-Morse, B. (2011, Original 1996).

Lieben ein Leben lang. Wie Beziehungen immer besser werden.
Schlumpf E., Dechmann B. (2009).

 

 

Paartherapie

Die Paartherapie. Eine praktische Orientierungshilfe.
Jellouschek, H. (2005).

Deine Liebe ist nicht meine Liebe.
Partnerprobleme und Lösungsmodelle aus systemischer Sicht.
Welter-Enderlin, Rosmarie (1997, 2. Aufl.).

 

 

Sexualität

Guter Sex trotz Liebe. Wege aus der verkehrsberuhigten Zone.
Clement, U. (2008).

Wenn Liebe fremdgeht. Vom richtigen Umgang mit Affairen.
Clement, U. (2009, 3. Aufl.).

Make More Love. Ein Aufklärungsbuch für Erwachsene.
Henning, A.-M., Keiser, A.v. (2014).

http://www.make-love.de. Webseite zur TV-Serie: Make Love. Liebe machen kann man lernen.
Henning, Ann-Marlene. 

Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit. Seminarkabarett-Comic.
Ludwig, B. (2008, 3. Auflage).

Zeit für Liebe. Sex, Intimität und Ekstase in Beziehungen.
Richardson, D. (2007, 9. Auflage).

Slow Sex. Wie Sex glücklich macht. Der neue Stil des Liebens.
Richardson, D. (2012, DVD). 

Sex & Achtsamkeit. Sexualität, die das ganze Leben berührt.
Rescio, S.-S. (2014).

Orgasmus.
Rosenberg, J. L. (2001).

Die Psychologie sexueller Leidenschaft.
Schnarch, D. (2008, 6. Aufl.).

Intimität und Verlangen. Sexuelle Leidenschaft wieder wecken.
Schnarch, D. (2011).

 

 

Persönliche Entwicklung

Körper, Selbst und Seele. Ein Weg zur Integration.
Rosenberg J.L., Rand M.L., Asay D. (2008).

Immer für andere da. So lernen Sie, freundlich nein zu sagen
Schlumpf E., Werder H. (2009).

Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest.
Zuhorst, E. M. (2009).


Top Praxis_ Sennweidstrasse 1a 8608 Bubikon